zurück  

Hansjörg Pütz wird Tischtennis-Vereinsmeister 2007

Am Freitag, dem 04.05.2007 wurden ab 18.00 Uhr die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der TT-Abteilung in der Rundturnhalle durchgeführt. 16 Senioren kämpften im Doppel-KO-System um den Sieg im Einzel- und Doppelwettbewerb.
Im Einzelwettbewerb marschierte H.J. Pütz durch die Hauptrunde und konnte diese mit einem abschließenden 3:2 Sieg gegen D. Kursawe für sich entscheiden.
Kursawe wechselte damit als Letzter in die Trostrunde und musste nun gegen Daniel Schaake spielen, der an diesem Tage in guter Form eine starke Leistung zeigte. Schaake hatte in der Trostrunde bereits F. Böhmer, C. Jäger und F. Herrmann auf die Verliererstraße geschickt. Auch gegen Kursawe spielte Schaake stark und konnte sich (auch gestützt auf ein paar Kanten- und Netzbälle im 2. Satz) mit 3:0 Sätzen durchsetzen. Damit stand er im Endspiel gegen "Hansi" Pütz. Hier setzte Pütz allerdings seine gesamte Routine als langjähriger 1. Mannschaftsspieler ein und entschied das Endspiel klar mit 3:0 Sätzen für sich.
Im Doppel konnten sich Kursawe/Jäger in der Hauptrunde gegen Schaake/Köhler durchsetzen. Die Trostrunde gewannen Hinkel/Neumann gegen Schaake/Köhler. Kursawe/Jäger ließen im Doppelendspiel gegen Hinkel/Neumann nichts „anbrennen“ und wurden in 3:1 Sätzen Vereinsmeister 2007 im Doppel.
Durch zügigen Ablauf konnten die Vereinsmeisterschaften schon vor Mitternacht abgeschlossen werden. Der neue Vereinsmeister im Einzel, H.J. Pütz, ließ es sich (traditionell) nicht nehmen, den zu dieser späten Stunde noch anwesenden Spielern und Zuschauern die ein oder andere Flasche ERZQUELL-Gerstensaft zu spendieren. (Ber. W. Schulte)

 

Julian Minnich Vereinsmeister 2007 der Schüler