zurück  

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Spiele +/- Punkte
1 TTC Wenden 22 20 1 1 188:87 +101 41:3
2 Eiserfelder TV 22 18 2 2 186:102 +84 38:6
3 TTSG Lüdenscheid III 22 17 2 3 185:101 +84 36:8
4 SuS Niederschelden 22 14 1 7 167:112 +55 29:15
5 SV Dahl-Friedrichsthal 22 13 2 7 174:130 +44 28:16
6 TTF Pannenklöpper Olpe 22 10 2 10 135:141 -6 22:22
7 TuS Hilchenbach 22 9 2 11 145:145 0 20:24
8 TV Holzhausen 22 8 1 13 140:156 -16 17:27
9 TuS Bierbaum 22 7 2 13 140:165 -25 16:28
10 DJK TuS 02 Siegen II 22 5 1 16 92:172 -80 11:33
11 TTV Altfinnentrop 22 2 1 19 86:191 -105 5:39
12 TuS Hilchenbach II 22 0 1 21 61:197 -136 1:43

(Berichte C. Jäger)


07.09.2013
SuS Niederschelden - SV Dahl-Friedrichsthal 9:6

Heißer Auftaktfight!
Für den Zeitpunkt der Saison ein erstaunliches Niveau! Wir konnten einen knappen Sieg gegen den Bezirksliga-Absteiger aus Dahl einfahren. Gute und vor allen äußerst faire Spiele waren diesmal zu bewundern. Im Vergleich zum letzten Aufeinandertreffen war es eine sehr harmonische Veranstaltung, fast schon wie im Streichelzoo...;-))). Nach den umkämpften Spielen gabs Versöhnungsbier und man verabschiedete sich freundlich.....das hatten wir schon ganz anders! Sportlich ging es spannend zu: 2:1 nach den Doppeln für uns. Roth/Jäger und Seibel/Böhmer, der Ersatz für unseren genesenen Hansi Pütz spielte, ohne nennenswerte Probleme. Oben konnte Roth gewinnen, Homola, unser Neuzugang aus Polen, verlor in hochklassigem Spiel knapp im 5. Die Mitte mit Seibel + und Kursawe-, hinten Jäger ohne Probleme, Böhmer verlor gegen Altmeister Reuter: 5:4 vorne. Der 2. Durchgang: oben beide weg, erstmals hinten, Mitte beide da, hinten auch: 9:6......wir sind 5.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

21.09.2013
TTC Wenden - SuS Niederschelden 9:1

Gegen den Klassenprimus war kein Kraut gewachsen. Lediglich das Spitzendoppel Roth/Jäger konnte gegen Brüggemeyer und Co punkten. Noch einige gut anzusehende Spiele, ein paar Satzgewinne und.....dat wars.
Aber man darf davon ausgehen, dass es allen anderen Mannschaften ähnlich ergehen dürfte: Das war der Meister.

28.09.2013
SuS Niederschelden - DJK TuS 02 Siegen II 9:0

Siegen kam mit 5 (in Worten fünf) Ersatzspielern.....irgendwie auch ein wenig beschämend. Sportlich ist dann dazu wenig zu sagen.

05.10.2013
SuS Niederschelden - TV Holzhausen 9:5

Gegen die Holzhäuser konnte jedes Paarkreuz punkten, ebenso wurden zwei Doppel gewonnen, sodass der Sieg nie in Gefahr war. Die Punkte holten Roth, Homola, Kursawe, Seibel, Jäger(2) und Solbach aus der 2. Welle!

12.10.2013
TTV Altfinnentrop - SuS Niederschelden 1:9

Der SuS spielte ohne Jäger und Pütz, Altfinnentrop musste auf ebenfalls zwei Spieler verzichten....offensichtlich hatten sie damit größere Probleme als wir. Lediglich Zutte Roth musste eines seiner Spiele abgeben.

19.10.2013
SuS Niederschelden - TTSG Lüdenscheid 5:9

Eine erste Bewährungsprobe um das Rennen um Platz 2 ging leider in die Hose. Im oberen Paarkreuz lag man durch je einen Sieg voll im Soll, in der Mitte und Hinten war die Ausbeute von nur einem Punkt jedoch zu wenig, um die starken Gäste beeindrucken zu können und so war die Niederlage verdient. Auch nur ein Doppel durch Roth/jäger reichte nicht.
Einzelpunkte: Roth, Homola, Seibel, Jäger

09.11.2013
TuS Hilchenbach - SuS Niederschelden 9:4

Eine bittere Niederlage gegen die Jungs aus Hilchenbach, die ja bereits gegen Wenden mit einiger Gegenwehr auf sich aufmerksam machten...und dass die Jungs überall gut besetzt sind, wissen wir schon länger....und jetzt noch besser. Zwei Doppelniederlagen zu Beginn....nur Pütz/Seibel konnten gewinnen, Roth/Jäger mit 1. Niederlage (9:11 im 5.) gegen starke Hilchenbacher. Oben je ein Punkt im Soll (Roth und Homola), Hinten nur Jäger mit knappem Sieg.....aber die Mitte....0Punkte....eine glatte Sechs ..;-))
Das war es dann (auch mit Platz 2!!)....Danke Hansi für den Einsatz!!!

 

Von einem polnischen Kernphysiker, einer großartigen Doppelbilanz und einem verpassten 5.Platz

Tja,….Saisonziel gescheitert: Der durch uns eigentlich fest gebuchte 5. Platz wurde verpasst….wir wurden leider 4.!!
Aber ansonsten lief es rund im Maßstab 40 mm. Wir konnten zu Beginn der Saison einen recht guten polnischen Kernphysiker gewinnen, der nun leider schon wieder weggeswitcht ist…wie das seine Teilchen, die Quarks, Bosonen, Leptonen und sonstiger kaum zu kapierender Quatsch auch mal gerne tun. Sie umkreisen jetzt das weltberühmte „CERN-Wuppertal“, wo sie abwechselnd der Schwebebahn und den Tomatenbütterkes nacheilen!
Piotr: You are a nice guy, we will miss you!!! Good luck to you and all of your family!!!
Sportlich haben wir in dieser Saison deutlich mehr Licht als Schatten erlebt! Die Truppe konnte sowohl in der Hin- als auch Rückserie gute Leistungen zeigen! Alle Paarkreuze spielten positiv, besonders die Doppel waren richtig gut (zweitbeste Mannschaft!!)
Infos diesbezüglich könnt ihr euch natürlich wie immer auf click-TT ansehen! Bezirk Arnsberg, Bezkl. 6., WTTV.
An Spaß und Stimmung fehlt es bei uns eh nie! Bei aller Verbissenheit im Kampf um den sportlichen Sieg haben wir diese Saison KEIN EINZIGES MAL Stress gehabt mit Gegner oder untereinander. Die Truppe ist super, es macht einfach Spaß, jeden Samstag die Zeit zu investieren!
Sollte das hier jemand lesen, der Interesse an TT-Sport hat und gerne einmal auf wirklich sehr gutem Niveau TT spielen möchte, der sei herzlich eingeladen unsere Truppe mal kennenzulernen….und wenn du meinst, dass Bezirksklasse dann doch nicht ausreichend sei….sei gewarnt die Gruppe 6 ist der Knaller!! An der hat sich schon so mach ein 1800er (Hessen, Rh.Pfalz) die Schlaghand blutig gehauen!!
So bleibt die Vorfreude auf 2014/15 und die sportlich einzig relevante Frage:

SCHAFFEN WIR DEN 5. PLATZ???????????????????????????????